Firmengeschichte

Sie mögen Zahlen und Fakten?
1928

Karl Froitzheim gründet die „Maschinensetzerei Froitzheim" in Bonn.

1946

Wiederaufnahme der Arbeit nach dem Zweiten Weltkrieg.

1952

Die Söhne Hans und Hermann Froitzheim treten als tätige Mitarbeiter in den elterlichen Betrieb ein.

1975

Die Fotosatzzeit beginnt! Das erste Belichtersystem, eine Linotronic, funktioniert opto-mechanisch und noch ohne Diskettenlaufwerk.

1981

Die letzte Bleisetzmaschine wird ausgemustert.

1986

Die 3. umwälzende Modernisierung im Fotosatz bringt Laser-Belichter. Erste Versuche mit DTP-Technik (MAC-SE und RIP 1) werden gestartet.

1994

Der letzte CRT-Belichter hat ausgedient. Die ersten Arbeitsplätze mit 3B2 werden eingerichtet.

1995

Einzug von Farbscannern und 4-C-Technologie. Der Mengensatz ist komplett auf die professionelle 3B2-Software umgestellt. Die Froitzheim GmbH wird in Fotosatz Froitzheim AG umgewandelt. Die erste CD-ROM wird bei uns produziert.

1995

Erste Gehversuche auf dem Sektor medienneutrale Datenaufbereitung (SGML, HTML).

1998

Satzumstellung der Produktion auf medienneutrale Datenverarbeitung (SGML, HTML, XML). Erweiterung der Dienstleistungspalette um einen Verlags- und Herstellungsservice.

2000

Ausgliederung der EDV-Abteilung in ein eigenständiges EDV-Unternehmen „Systemhaus-On-Demand". Die Fotosatz Froitzheim AG wird in Medienhaus Froitzheim AG umfirmiert.

2003

Generationswechsel in der Geschäftsführung und damit einhergehend Initiierung weitreichender produktioneller und personeller Umstrukturierungen.

2004

Strategische Planungen auf den Gebieten neue Geschäftsfelder und innovative neue Produktionsmethoden.

2005

Investition in ein CMS und Initiierung von Marketingmaßnahmen zur Erschließung neuer Geschäftsfelder. Richtungsweisende Namensänderung in XConMedia AG. 

2008

Mehrheitsbeteiligung der XConMedia AG an D.I.E. Grafikpartner.

2009

Umbenennung der XConMedia AG in bontype media AG.

2011

Verkauf an die SZ-Druck GmbH und Umbenennung in die SZ-Data GmbH.

2014

Umbenennung der SZ-Data GmbH in den heutigen Namen rdz GmbH. Eine persönliche und individuelle Betreuung durch Kay Radzey soll von nun an wieder im Vordergrund stehen.