Das Unternehmen

Das ist rdz – Rund-um-Service als Standard

Ob Sie es glauben, oder nicht, unser eigentliches Gründungsjahr war bereits 1928 in Bonn; damals allerdings zunächst bekannt unter dem Namen „Maschinensetzerei Froitzheim“.

Fast alle Mitarbeiter gehören seit sehr vielen Jahren zum Stamm unseres Unternehmens; sie verfügen über teilweise jahrzehntelange Erfahrung im Bereich des herkömmlichen Satzes und der Typografie. Seit Jahrzehnten arbeiten wir für führende deutsche Fachverlage (Wolters Kluwer, Stollfuß, TÜV Media Verlag, Hüthig Jehle Rehm). Zu den Publikationen gehören Fachzeitschriften, Kommentare und Loseblattwerke.

Durch die stetige Weiterentwicklung in der Verlagsbranche, für die wir hauptsächlich tätig sind, haben wir unsere Dienstleistungen auf die Programmierung und das Erstellen von Datenbanken erweitert, auch um unseren Kunden einen optimierten Workflow und ein wirtschaftlicheres Arbeiten zu ermöglichen. Wir arbeiten grundsätzlich mit medienneutralen Daten (XML), sind aber auch durch unsere vielfältig einsetzbaren Mitarbeiter in der Lage, uns auf jedes gelieferte Datenformat einzustellen.

Mittels APP und Indesign erstellen wir Druckdaten für Fachpublikationen. Mit dem Ausgangsdatenformat XML ermöglichen wir unseren Kunden auch innovativere Formate wie E-Book, E-Pub und APP–Anwendungen. Des Weiteren sind wir in der Lage, XML–Daten nach kundenspezifischen Anforderungen (DTD) zu liefern. Die Herstellung von CD-ROM gehört natürlich ebenfalls zu den Dienstleistungen, die wir unseren Kunden anbieten. Selbstverständlich verfügt jeder Mitarbeiter über einen eigenen Arbeitsplatz, der jeweils mit allen modernen Kommunikationsmitteln ausgestattet ist.

15 Mitarbeiter umfasst unser Team – vom typischen Schriftsetzer, Mediengestalter bis hin zum Informatiker. Unseren Kunden steht auch ein Lektorat mit ausgebildeten Fachkräften zur Verfügung.

In Hochphasen können wir jederzeit auf einen Pool von Freelancern zurückgreifen, die seit vielen Jahren für uns tätig sind. Zu guter Letzt sei auch noch erwähnt, dass wir Nachwuchs im Berufsbild des Mediengestalters (Digital und Print) ausbilden.